760_0900_142261_2019_05_07_Perspektive_Parkhaus.jpg
Die Visualisierung zeigt, wie das geplante Parkhaus aussehen soll. 

Siloah in Pforzheim bekommt erstmal kein grünes Licht für Parkhaus-Bau

Pforzheim. Seit Monaten wartet Krankenhausdirektor Ulrich Schulze auf die Baugenehmigung für das dringend benötigte Parkhaus des Siloah St. Trudpert Klinikums auf der Wilferdinger Höhe. Jetzt gibt es eine schlechte Nachricht.

Jetzt hat ihn das städtische Baurechtsamt darüber informiert, dass eine Normenkontrollklage gegen den geänderten und im vergangenen Jahr beschlossenen Bebauungsplan im Raum stehe. Für den Evangelischen Diakonissenverein Siloah sei diese Entwicklung eine Katastrophe. Denn der Bau des Parkhauses mit 500 Stellplätzen verzögert sich bereits seit Jahren, und der Parkdruck rund um das Siloah mit 1300 Mitarbeitern wächst immer weiter.

760_0900_142261_2019_05_07_Perspektive_Parkhaus.jpg
Pforzheim+

Darum verzögert sich der Baustart des Siloah-Parkhauses

Für den Neubau rechnet der Diakonissenverein mit Kosten in Höhe von 6,5 Millionen Euro.

Martina Schaefer

Martina Schaefer

Zur Autorenseite