760_0900_117194_Eroeffnung_Nagoldbad_15.jpg
Es darf wieder gebadet werden: Jens Kühn, Dieter Stanke und Johannes Müller (im Wasser, von links) freuen sich über die Abkühlung, Bäderchef Lutz Schwaigert (Mitte) über die Eröffnung.  Foto: Meyer 

So startet das Nagoldbad in die Badesaison

Pforzheim. Den Sprung ins Becken des Nagoldbads haben am Mittwoch als Erste Jens Kühn, Dieter Stanke und Johannes Müller gewagt. Zur Eröffnung schaute auch Bäderchef Lutz Schwaigert persönlich vorbei.

Nach Wochen des Bangens, ob es in diesem Sommer überhaupt noch eine Saison im Nagoldbad geben würde, herrschte am Mittwochmittag blanke Freude am Beckenrand; als Jens Kühn, Dieter Stanke und Johannes Müller als Erste ins kühle Nass abtauchen. Auch der Vorsitzende des Fördervereins Nagoldbad Jörg Müller ließ es sich nicht nehmen, einen Zeh ins Becken zu strecken. Ebenfalls eine Steppvisite machte der Bäderchef höchstpersönlich, Lutz Schwaigert. Im Gepäck hatte er dabei auch die Zusage an den Förderverein, das Freibad in diesem Jahr so lange offen zu halten, wie es „Wetter und Personal“ zuließen. Das Kinderbecken war wegen Reparaturen an den Fliesen am Mittwoch noch nicht zugänglich. Spätestens Freitag, so Schwaigert, sollen dort aber auch wieder die Jüngsten planschen können.

Jeanne Lutz

Jeanne Lutz

Zur Autorenseite