nach oben

Es gibt viel zu tun: Vincenzo Bottazzo (links) und Giuseppe Schembri wollen das obere Deck des Sparkassen-Parkhauses in den kommenden Wochen in eine Strandbar verwandeln.  Foto: Ketterl
Es gibt viel zu tun: Vincenzo Bottazzo (links) und Giuseppe Schembri wollen das obere Deck des Sparkassen-Parkhauses in den kommenden Wochen in eine Strandbar verwandeln. Foto: Ketterl
04.03.2016

Sommer-Feeling auf dem Parkhausdach: Strandbar eröffnet mitten in Pforzheim

Pforzheim. Sand unter den Füßen, einen kühlen Cocktail in der Hand – und das Ganze über den Dächern von Pforzheim. Ab Mai betreiben zwei Gastronomen in der Innenstadt eine Strandbar. Das obere Deck des Sparkassen-Parkhauses wird bis dahin zur Wohlfühloase umgestaltet.

Vincenzo Bottazzo, Betreiber der „Sensi“-Bar am Schloßberg, sowie Giuseppe Schembri, Mitorganisator der ehemaligen „Sommerlounge“, haben hierzu für die kommenden Jahre das obere Parkdeck angemietet. In ein bis zwei Wochen sollen dort die Bauarbeiten losgehen. Auf fast 500 Quadratmetern wird auf der Südseite zur Luisenstraße hin Sand für Liegestühle und Sonnenschirme aufgeschüttet. Auf den restlichen 350 Quadratmetern verlegen Handwerker in den kommenden Wochen Holzdielen. „Neben Cocktails wollen wir auch eine kleine Speisekarte anbieten“, verrät Schembri. Hierfür existiere dann ein separater Sitzbereich mit Tischen. Bis Ende September, so hoffen die Betreiber, soll das Urlaubsfeeling andauern. Geöffnet werde nur bei gutem Wetter.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news.

Leserkommentare (0)