MG_Einschalen_Tourb_bearbeitet_A4
A4-300dpi_SOLDAT_weiss
TEFNUT1001Nights_schraeg_RG_260119
MG_Montage_3_A4

Sonderausstellung der Glashütter Uhrenmanufaktur Moritz Grossmann

Erleben Sie „Schönstes deutsches Handwerk“  bei Juwelier Leicht in Pforzheim!

Moritz Grossmann und Juwelier Leicht laden ein zur Sonderausstellung und Präsentation feinster mechanischer Uhren in den Schmuckwelten Pforzheim. Interessierte und Freunde deutscher Uhrmacherkunst sind herzlich willkommen, „Schönstes deutsches Handwerk“ im Juweliergeschäft von Juwelier Leicht zu erleben. Die Sonderausstellung ist geöffnet und findet vom 26. Juni bis zum 13. Juli 2019 statt.

Zu den Modellen

Ein Highlight der Sonderausstellung ist die TEFNUT Lady Butterfly. Nach dem künstlerischen Entwurf der in Zwickau geborenen Künstlerin Harriet Oberlaender wurde auf gerade einmal 29 mm Durchmesser ein Schwarm bunter Schmetterlinge auf das Zifferblatt aus edlem Perlmutt per Hand als Miniaturzeichnung gemalt. Für die Künstlerin steht der Schmetterling als spielerisches Symbol für die Leichtigkeit und die Kostbarkeit jeden Augenblicks.

Für Herren und Damen sind außerdem weitere, ausgewählte Zeitmesser der Hauptlinien BENU und TEFNUT zu bewundern. Mit den BENU-Modellen interpretiert Moritz Grossmann schönstes deutsches Handwerk und modernste Technologie neu im zeitgenössischen Design. Die klassischen TEFNUT Damenuhren stehen für hochwertige Mechanik und subtiles Design in Gold und Perlmutt. Luxuriöse Eleganz trifft auf ein durchdachtes, mechanisches Herz.

Zur Marke Moritz Grossmann

Im Jahr 2008 gründete Christine Hutter die feine Glashütter Uhrenmanufaktur Moritz Grossmann mit dem Namen des berühmten Glashütter Uhrenpioniers. Die Uhren des Sächsischen Uhrengenies und Initiators der Deutschen Uhrmacherschule, Moritz Grossmann, sind Sinnbilder modernen Denkens in Form von klassischem, reduziertem Design und perfekter Mechanik. Die Manufaktur steht für Handarbeit auf allerhöchstem Niveau, verbunden mit großer Geschichte und konzentriert auf das Wesentliche. Die Zeitmesser sind einzigartig in ihrer höchsten Veredelung und manuellen Zeigerfertigung.

Zur Geschichte

Die Uhren von Moritz Grossmann entstanden im 19. Jahrhundert in der kleinen Stadt Glashütte im Erzgebirge. Dort entwickelte der Ausnahmekönner in seinem Atelier technisch herausragende Uhrenmodelle. Mehr als 100 Jahre später wird die Uhrmacherin Christine Hutter in Glashütte auf das Erbe Moritz Grossmanns aufmerksam. In ihrer neu gegründeten Manufaktur wird heute altes Handwerk mit modernster Technik neu interpretiert. Grossmann Uhren und Juwelier Leicht freuen sich auf Ihren Besuch und erläutern Ihnen gerne die außergewöhnlichen Zeitmesser von Moritz Grossmann.

www.grossmann-uhren.com

Juwelier Leicht in den SCHMUCKWELTEN
Westliche Karl-Friedrich-Str. 56
75172 Pforzheim

Tel. 07231 / 1299-0  www.juwelier-leicht.de