nach oben
Praktisch: Die Lehrer des Hebel-Gymnaisums können die Tiefgarage nutzen. Bald soll der Stellplatz teurer werden.
Praktisch: Die Lehrer des Hebel-Gymnaisums können die Tiefgarage nutzen. Bald soll der Stellplatz teurer werden.
01.07.2016

Sparmaßnahmen: Schul-Parkplätze werden teurer - Probleme für Lehrer?

Aufgrund des Spardrucks wagt sich die Stadtverwaltung in einem wiederholten Anlauf an ein brisantes Thema heran: Die Gebühren für Parkplätze an Innenstadt-Schulen. Zuletzt hatte es eine Beilage und Präsentation dazu aus dem Personalamt im Jahr 2013 gegeben. Die war aufgrund von Protesten aus der Lehrerschaft aber nie zum Zuge gekommen.

Als der Gemeinderat kürzlich die Sparliste mit den 307 Punkten durchging, stand dort die Parkbewirtschaftung mit 135 000 Euro Einnahmen in den nächsten fünf Jahren auf der Agenda. Durch eine Änderungsantrag sollen sogar 200 000 Euro in den Jahren 2017 bis 2021 erwirtschaftet werden. Laut Bernhard Enderes, Leiter des städtischen Personal- und Organisationsamts, betrifft die 2013 erarbeitete Regelung sechs Innenstadt-Schulen, die in zwei Zonen eingeteilt sind. Demnach fallen Fritz-Erler-Schule, die Osterfeldgrund- und die Realschule in Zone zwei. Dort werden überdachte Stellplätze und Tiefgaragenplätze mit 25 Euro bepreist. Das Hebel- und das Theodor-Heuss-Gymnasium, und die Inselschulen fallen demnach in die Zone eins. Sie kosten 45 Euro im Monat (überdachte Stellplätze) beziehungsweise 35 Euro (Stellplätze im Freien). Ob das Konzept aus dem Jahr 2013 genauso zum Tragen komme, sei noch nicht abschließend geklärt, sagt Enderes. Bis auf Ausnahmen an den Inselschulen gebe es laut Enderes momentan keine Nutzer, die kostenfrei parkten. In der Regel würden an jeder Schule Gebühren erhoben. Trotzdem könne es sein, dass es durch die angestrebte Regelung erhebliche Preissteigerungen gebe, denn der Obolus sei jahrelang nicht angehoben worden

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Leserkommentare (0)