nach oben
In der Maihälden-Turnhalle können sich die Kinder und Jugendlichen richtig austoben. Foto: Privat
In der Maihälden-Turnhalle können sich die Kinder und Jugendlichen richtig austoben. Foto: Privat
15.12.2015

Spaß mit Zombieball und Hip-Hop

Pforzheim. Mehr als 80 Kinder und Jugendliche sind in die mit tollen Beats erfüllte kleine Sporthalle in Maihälden gekommen, um gemeinsam Spaß am Sport zu haben. Katja Wengert und Axel Baumbusch von Jugendarbeit Stadtteile (Jast) veranstalteten in Kooperation mit dem Sportkreis Pforzheim-Enzkreis bereits zum fünften Mal ein abendliches Freizeitangebot.

Der Stadtjugendring betreibt seit November 2009 an der Bodelschwinghstraße 57 einen von insgesamt acht Jugendtreffs und kümmert sich dort um die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen im Stadtteil Maihälden. Zu den Favoriten der diesjährigen Veranstaltung zählten Zombieball, Fußball, Federball, Basketball, Hip-Hop, Seilspringen und Völkerball. Die Mitarbeiter von Jast organisierten mit Unterstützung vom Sportkreis ein spannendes Fußballturnier mit mehreren gemischten Mannschaften, welches große Zustimmung fand. Gemeinsam wurde anschließend noch schweißtreibender Zombieball gespielt und am Ende dieses erfolgreichen Sportevents konnten die Mitarbeiter von Jugendarbeit Stadtteile viele glückliche und ausgepowerte Jugendliche friedlich nach Hause gehen sehen. Die zentralen Themen an diesem Abend waren Prävention und Integration und die Förderung von Begegnungen Jugendlicher untereinander.