nach oben
Hier entsteht die neue Kita der Awo. Zum Spatenstich versammelten sich Lothar Girrbach, Alexander Uhlig, Bauunternehmer Oliver Kälber, Wilfried Wibusch, Lothar Hein, Manuela Bitzer (Awo) und die Architekten Jochen Freivogel und Steffen Mayer (von links).
Hier entsteht die neue Kita der Awo. Zum Spatenstich versammelten sich Lothar Girrbach, Alexander Uhlig, Bauunternehmer Oliver Kälber, Wilfried Wibusch, Lothar Hein, Manuela Bitzer (Awo) und die Architekten Jochen Freivogel und Steffen Mayer (von links).
30.10.2015

Spatenstich für den neuen Awo-Kindergarten an der Redtenbacherstraße

Pforzheim. Als kleiner Mosaikstein in der Weiterentwicklung der Nordstadt sieht Baubürgermeister Alexander Uhlig das Bauprojekt des Kinderhauses der Arbeiterwohlfahrt (Awo) an der Redtenbacherstraße beim Kepler-Gymnasium.

Die Juroren kürten das Büro Freivogel-Architekten zum Sieger. Das 4000 Quadratmeter große Grundstück war von der Stadt Pforzheim an die Bau und Grund veräußert worden. Die Kosten belaufen sich auf knapp 3,2 Millionen Euro, knapp die Hälfte sind Zuschüsse von Land und Stadt. 100 Kinder, darunter 20 unter drei Jahren finden Platz, so Geschäftsführer Wilfried Wibusch.