nach oben
Sperrung von Pforzheim-West.
Sperrung von Pforzheim-West. © Ketterl
Sperrung von Pforzheim-West verunsichert Geschäftsleute. Das Foto zeigt die Ausfahrt West, die ab dem 6. Juni gesperrt ist.
Sperrung von Pforzheim-West verunsichert Geschäftsleute © Seibel
13.05.2011

Sperrung der A8-Auffahrt-West verunsichert Geschäftsleute

PFORZHEIM. Die bevorstehende Sperrung der Zufahrt zur A 8 von Montag an wird besonders von den Geschäftsleuten auf der Wilferdinger Höhe aufmerksam registriert. Haben sie Befürchtungen? Die PZ hörte sich um – unter anderem bei der Chefin des Intersport Profi-Markts, Nicole Kälber, gleichzeitig Vorsitzende der Interessengemeinschaft. „Uns Händlern war bewusst, dass - wenn eine Autobahn umgebaut wird - es zu Einschränkungen kommt.

Es ist gut, dass es nach dem Verkaufsoffenen stattfindet und in die Pfingstferien rein reicht. Uns ist auch bewusst, dass es dieses Jahr nicht das letzte Mal ist.“ Das Wichtigste sei der Informationsfluss. Kälber erinnert daran, dass vor dem verkaufsoffenen Sonntag zwar Hinweisschilder aufgestellt wurden – allerdings ohne Datum. Da seien die Kunden natürlich verunsichert gewesen. Einen Tag später habe das Regierungspräsidium reagiert und nachgebessert.

{elementAls Chefin von Intersport befürchtet sie keine Einbußen. „Die Pforzheimer finden uns schon. Es gibt ja Alternativwege.“Michael Wiedmann, Regionalleiter von AHG:, sieht das Problem eher in Sachen Termintreue. „Wir haben ja auch Kunden aus dem näheren Umland. Wenn die einen Servicetermin haben, kann es zu Verzögerungen bei deren Anfahrt kommen. Dann verschiebt sich alles. Oder die Anlieferung mit Neuwagen. Der LKW fährt ja durch die halbe Stadt. Ansonsten gilt während der Bauphase: Da müssen wir durch.“

Kein Geschäftsmann, aber zuständig für Sicherheit und Ordnung ist Günther Haas, Leiter des Autobahnpolizeireviers: „Für uns ist wichtig, dass wir, die Feuerwehr und die Rettungskräfte rauf- und runterkommen. Wir haben in Absprache mit der Baufirma und dem Regierungspräsidium Karlsruhe eine Regelung getroffen. Für die nächsten drei Wochen wird nur die Zufahrt nicht möglich sein. Ab dem 6.Juni gibt es keine Abfahrt mehr aus Richtung Stuttgart - für uns allerdings schon -, und ab 14.Juni nicht mehr aus Richtung Karlsruhe. Und das gilt auch für uns, wir müssen wie jeder andere nach Nord und dort wenden.