nach oben
Eine Menge Platz für den möglichen Ausbau hat die Hochschule im Gewann „Oberer großer Dennach“. Foto:Lorch-Gerstenmaier
Eine Menge Platz für den möglichen Ausbau hat die Hochschule im Gewann „Oberer großer Dennach“. Foto:Lorch-Gerstenmaier
Pia Riegert-Matt
Pia Riegert-Matt
Sabine Laartz
Sabine Laartz
23.02.2016

Spielwiese für Hochschul-Nutzung - Neuer Campus könnte entstehen

Pforzheim. In dieser Situation möchte manche Hochschule in Baden-Württemberg sein: dass das Finanz- und Wirtschaftsministerium, vertreten durch die örtliche Vermögensverwaltung, von sich aus auf die Hochschule zukommt und fragt, was man sich denn so vorstelle für die mittelfristige Planung – um dem Land bei Bedarf zu signalisieren, dass es am hiesigen Standort große räumliche Entwicklungsmöglichkeiten gebe.

So geschehen aktuell in Pforzheim. Eine der größten und renommiertesten Fachhochschulen des Landes könnte räumlich expandieren. Denn das südlich der Fakultät für Technik und westlich der Tiefenbronner Straße gelegene Areal – früher im Besitz der Stadt, dann dem Land vor dem Hintergrund der Fusion zweier Fachhochschulen und der Erweiterung um Ingenieursstudiengänge – für Hochschulzwecke abgetreten, stünde für eine Wunschliste der Hochschule zur Verfügung. „Ein deutlicher Vorteil gegenüber anderen Hochschulen – etwa wenn es um die Einrichtung eines neuen Studiengangs geht“, sagt Pia Riegert-Matt, Leiterin der Bau- und Vermögensabteilung/Amt Pforzheim.

Nach der turnusmäßigen Baubesprechung des Amts mit der Hochschule – sie findet einmal im Semester statt – sei man an die Stadt herangetreten, damit diese eine Hürde aus dem Weg räumt. Denn für einen „Campus westlich der Tiefenbronner Straße“ muss der Bebauungsplan „Oberer großer Dennach“ geringfügig geändert und neu aufgestellt werden. Einen entsprechenden Aufstellungsbeschluss soll der Planungsausschuss am Dienstag nächster Woche fassen. Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.