nach oben
Bei einem Unfall auf der A8 werden zwei Menschen verletzt. © Feuerwehr
10.05.2016

Sprinterfahrerin verliert auf A8 die Kontrolle: Frau und Sohn verletzt

Zwei Verletzte und ein Sachschaden in Höhe von cirka 2000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagvormittag auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Karlsbad und Pforzheim-West.

Eine 46-Jährige war mit ihrem Sprinter in Richtung Stuttgart unterwegs. Nachdem sie auf dem mittleren von drei Fahrstreifen einen Sattelzug überholt hatte, kam sie aus bislang unbekannter Ursache nach rechts und prallte gegen die Leitplanke. Das Fahrzeug wurde dann über alle drei Fahrspuren zurückgeschleudert, prallte gegen einen Betonleitwand und kam schließlich auf dem linken Fahrstreifen zu Stehen.

Die Fahrerin und ihr 13-jähriger Sohn wurden in ein Krankenhaus gebracht. Zur Unfallaufnahme mussten zwei Fahrstreifen gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau von bis zu drei Kilometern Länge.