nach oben
05.02.2013

Stadt Pforzheim plant eine Bürgerversammlung

Die Stadt Pforzheim plant eine Bürgerversammlung im CongressCentrum, um wichtige Weichenstellungen für die Zukunft der Pforzheimer Stadtbusse und des Stadtplanungskonzepts Innenstadt Ost vorzubereiten. Die Veranstaltung soll am Abend des Dienstag, 16. April, stattfinden.

Zu beiden Themen solle es auch Zukunftswerkstätten geben, wie sie auch Bestandteil des Masterplan-Verfahrens waren. Das gab OB Gert Hager am Dienstag in der Gemeinderatssitzung bekannt. Derzeit werden die Mitglieder des Gemeinderats anonym zu ihren künftigen Erwartungen für den Öffentlichen Personennahverkehr befragt. Zudem plant der für dieses Thema zuständige Erste Bürgermeister Roger Heidt die repräsentative Befragung von 500 Fahrgästen. Bei den Stadtbussen ist nicht nur die künftige Ausrichtung zu klären, sondern auch die Frage, ob das Unternehmen privatisiert bleibt oder wieder von der Stadt übernommen wird.

Leserkommentare (0)