AdobeStock_53255120
Während des "World Cleanup Days" werden demnach erneut Millionen von Menschen in 160 Ländern Straßen, Parks, Strände, Wälder und Flussufer von achtlos beseitigtem Abfall säubern. Auch die Stadt Pforzheim ruft alle Bürger dazu auf, sich an diesem Aktionstag zu beteiligen. 

Stadt Pforzheim ruft zur Beteiligung am World Cleanup Day am Samstag auf

Pforzheim. Bereits das dritte Jahr in Folge nimmt die Stadt Pforzheim unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Peter Boch am Samstag, 18. September, am weltweiten "World Cleanup Day" teil. Ziel ist es, Aufmerksamkeit für das globale Müllproblem zu schaffen und dabei gemeinsam für ein sauberes Pforzheim einzustehen, wie die Stadt Pforzheim in einer Pressemitteilung schreibt.

Während des "World Cleanup Days" werden demnach erneut Millionen von Menschen in 160 Ländern Straßen, Parks, Strände, Wälder und Flussufer von achtlos beseitigtem Abfall säubern. Auch die Stadt Pforzheim ruft alle Bürger dazu auf, sich an diesem Aktionstag zu beteiligen.

Treffpunkt ist um 11 Uhr in der Östlichen-Karl-Friedrich-Straße am Stand der städtischen Abfallwirtschaft.

Bis 15 Uhr wird gemeinsam mit Bürgern der weggeworfene Müll eingesammelt und ein Zeichen gegen die Vermüllung in unserer Stadt gesetzt. Die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung der Technischen Dienste stellen dazu Handschuhe, Greifzangen und Müllsäcke zur Verfügung. Der im Stadtgebiet gesammelte Müll kann dann in eine große Müllmulde in der Östlichen-Karl-Friedrich-Straße entsorgt werden.

Informationen über gelbe Tonne

Am Stand der Abfallwirtschaft klären die Mitarbeiter neben der richtigen Mülltrennung auch über die Einführung der gelben Tonne auf. Am Stand des Amts für Umweltschutz erhalten  Bürger wichtige Informationen zum Thema Klimaschutz und das Vermessungs- und Liegenschaftsamt stellt das städtische Geographische Informationssystem BürgerGIS vor.

Zudem beteiligt sich das QuarZ Innenstadt der Gesellschaft für Beschäftigung und beruflichen Eingliederung (GBE) mit der Aktion "Putzete" an der Enz am "World Cleanup Day 2021". Zwischen 11 und 13 Uhr können sich die Teilnehmenden Greifzangen, Müllbeutel, Handschuhe und Warnwesten bei QuarZ-Innenstadt in der Deimlingstraße 17 abholen. Eine Anmeldung unter der (07231) 5897969 oder gbe-quarzinnenstadt@gbe-pforzheim.de ist erforderlich.

760_0900_119243_World_Cleanup_Day_DRG_03.jpg
Pforzheim

„World Cleanup Day“: Ehrenamtliche Müllsammler putzen Pforzheim heraus

Der Ursprung des "World Cleanup Days" liegt in Estland. Dort haben sich 2008 mehr als 50.000 Bürger zusammengeschlossen. Gemeinsam wollen sie aufstehen, um eine dauerhafte Veränderung zu schaffen und über den Aktionstag hinaus Nachhaltigkeit zu ermöglichen. Hierbei will man eine globale Gemeinschaft schaffen, die mit hohem Umweltbewusstsein Probleme wie den Plastikmüll in den Meeren angeht.