nach oben

Innenstadtring Pforzheim

20.09.2012

Stadt denkt an Solarstrom auf ZOB-Dach

Pforzheim. Der im Bau befindliche Zentrale Omnibusbahnhof neben dem Pforzheimer Hauptbahnhof könnte eine Fotovoltaik-Anlage auf dem Dach erhalten. Entsprechende Pläne ließ Baubürgermeister Alexander Uhlig am Donnerstag im Planungsausschuss des Gemeinderats vorstellen.

Während die CDU-Fraktion und die Grüne Liste grundsätzlich Zustimmung signalisierten, zeigten sich SPD und die Fraktionsgemeinschaft skeptisch, was Kosten und künftiges Aussehen des ZOB angeht. SPD-Sprecherin Dorothee Luppold erinnerte daran, dass der Gemeinderat erheblichen Kostensteigerungen zaehneknirrschend zugestimmt habe, um keine optischen Änderungen an dem Aechitektenentwurf vornehmen zu müssen, der sich in einem Wettbewerb durchgesetzt habe.

Ein "Null-Energie-ZOB", der die Vielzahl künftig dort abgestellter Elektrofahrräder auflade, habe allerdings seinen Reiz, räumte Luppold ein. Uhlig und der zuständige Planer versicherten, dass heutige Fotovoltaik-Anlagen optisch im Vergleich zu vor zehn Jahren deutlich unauffälliger seien. kli