nach oben
Zwar sind die Hauptstraßen laut Technischem Dienst derzeit geräumt und gestreut, allerdings erwartet die Stadt am Mittwoch Eisglätte auf den Fahrbahnen. © PZ-Archiv
27.12.2010

Stadt erwartet problematische Eisglätte am Mittwoch

PFORZHEIM. Verschnaufpause für den Technischen Dienst der Stadt: Derzeit seien die Hauptstraßen geräumt und gestreut und somit gut befahrbar. Allerdings erwartet die Stadt einen problematischen Mittwoch, wenn es wärmer wird und sich der Schnee zu Regen wandelt.

In der Innenstadt wurde der Schnee abtransportiert, „derzeit entfernen wir die Schneewälle an den Bushaltestellen“, so Bernd Hagenbuch, Leiter der Technischen Dienste. Zurzeit werden die Straßen nochmals „abgeschoben“. Behinderungen, auch für Busse und die Abfallversorgung sind laut dem Technischen Dienst nicht zu vermeiden, entspannend wirke die schulfreie Zeit und der geringe Verkehr in der Ferienzeit. Nach den Wetterprognosen sind für Dienstag und am Mittwoch weitere leichte Schneefälle vorausgesagt. Problematisch, so Bernd Hagenbuch, „kann der Mittwoch werden, wenn es etwas wärmer wird und aus dem Schnee dann Regen werden kann“. Das könne zu Eisglätte führen.

Bildergalerie: Schnee in Pforzheim am Montag

Derzeit werden nur noch die Steigungsstrecken gestreut, „Streusalz ist republikweit Mangelware, wir streuen sehr verhalten und weichen auf salzfreie Alternativen aus“, so der Leiter der Technischen Dienste.

Bildergalerie: Schnee im Enzkreis am Montag

Leserkommentare (0)