nach oben
Bereits im vergangenen Jahr rückte Pforzheim auf der CMT das Schmuckjubiläum in den Fokus. Dieses Mal soll die Goldstadt noch heller strahlen. Foto: Ketterl/PZ-Archiv
Bereits im vergangenen Jahr rückte Pforzheim auf der CMT das Schmuckjubiläum in den Fokus. Dieses Mal soll die Goldstadt noch heller strahlen. Foto: Ketterl/PZ-Archiv
13.01.2017

Stadt setzt auf Messe CMT auf Gold

Pforzheim. Das Tourismusmarketing des städtischen Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP) präsentiert auch in diesem Jahr wieder seine Angebote in Stuttgart auf der am Samstag beginnenden Messe CMT – und will insbesondere mit dem Jubiläum „250 Jahre Goldstadt“ glänzen. Die Rückwand des Messestands sei „ganz im Jubiläums-Layout gehalten“, verrät Linda Luickhardt, Fachbereichsleiterin des WSP-Tourismusmarketings.

Auch sämtliche Broschüren und Magazine zum Jubeljahr seien erhältlich.

Wie schon in den zwei zurückliegenden Jahren ist Pforzheim gemeinsam mit den Partnern Karlsruhe und dem Nördlichen Schwarzwald an einem Gemeinschaftsstand in Halle 6 präsent. Die enge Kooperation, die in gemeinsamen Projekten und somit nicht nur anlässlich dieses Messeauftritts sichtbar werde, habe dazu geführt, dass Pforzheim mit seinen beiden Nachbarn offizielle Partnerregion der CMT wurde. Erstmals ist damit eine Region aus Baden-Württemberg Partnerregion der Messe Stuttgart. Aus diesem Grund wird es einen zweiten Stand in der Caravan-Halle geben, an dem die regionale Vielfalt aufgezeigt und damit die Region auch für den Caravan-Urlauber ins Blickfeld gerückt werden solle.

Ein neuer Imagefilm wird auf der CMT erstmals präsentiert. Er gibt Einblicke in die touristischen Angebote der Region in und um Pforzheim. Unter dem Motto „Unendlich Region“ werden Höhepunkte aus Natur und Kultur in einem eigenen Magazin dargestellt, auch auf der gemeinsamen Homepage www.unendlich-region.de gibt es einiges zu entdecken. „Die Kooperation mit Karlsruhe und dem Nördlichen Schwarzwald hat sich bislang als sehr konstruktiv erwiesen und soll auch zukünftig weiter ausgebaut werden“, bekräftigt Luickhardt.

Wie im vergangenen Jahr ist der Gasometer auch auf der CMT 2017 mit einem eigenen Stand vertreten – wieder in Halle 6 am Areal der Tourismus Marketing Baden-Württemberg.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.