nach oben
Stadt verabschiedet Wolfgang Förschler.
Stadt verabschiedet Wolfgang Förschler © Stadt
30.05.2011

Stadt verabschiedet Wolfgang Förschler

PFORZHEIM. 48 Jahre lang hat Wolfgang Förschler für die Stadt Pforzheim gearbeitet. Seit Montag ist er im Ruhestand. Von OB Gert Hager und zahlreichen Amtsleitern wurde er verabschiedet.

Am 8. September 1992 wählte der Gemeinderat Wolfgang Förschler einstimmig und mit sofortiger Wirkung zum Leiter des Rechnungsprüfungsamtes. 46 Jahre alt war der damalige Stadtoberverwaltungsrat zu diesem Zeitpunkt. 1963 hatte er als Verwaltungslehrling bei der Stadt Pforzheim angefangen und war - nach erfolgreich bestandenen Prüfungen - zunächst beim Amt für Jugend und Familie als Stadtinspektor tätig. Zwischen 1973 und 1984 wechselte er zur Stadtkasse. Seit 1984 gehörte Förschler dem Rechnungsprüfungsamt an, zunächst als Stadtamtsrat. 1987 wurde er stellvertretender Leiter des Rechnungsprüfungsamtes. Wolfgang Förschler konnte 2003 sein 40jähriges Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst feiern.