nach oben
Bürgermeisterin Monika Müller in der Kritik.
Bürgermeisterin Monika Müller in der Kritik.
07.02.2016

Stadt versichert: Keine Zelte für Flüchtlinge geplant

Pforzheim. Die Stadtverwaltung Pforzheim tritt Gerüchten über eine unmittelbar bevorstehende Unterbringung von Asylbewerbern in Zelten auf dem Sportgelände des FSV Buckenberg entgegen.

Anders als derzeit im Umlauf befindende Vermutungen sagten, „plant die Stadtverwaltung keine Zeltstädte für Asylsuchende- weder im Gebiet Buckenberg- Haidach noch auf anderen Flächen im Stadtgebiet“, heißt es dazu in einer Erklärung von Sozialbürgermeisterin Monika Müller. „Auch die von manchem im Stadtteil als schwierig eingeordnete Belegung des ehemaligen Walmart Gebäudes ist nicht wie behauptet eine Überrumpelung“. Diese Belegung finde schon gar nicht in einer großen Zahl statt. „Vielmehr handelt es sich um eine der kleinen Wohngemeinschaft für bis zu zehn Frauen mit besonderem Schutzbedarf, die im gesamten Stadtgebiet entstehen und die gerade um der Schutzwirkung Willen eigentlich nicht konkret mit Adressnennung mitgeteilt werden.“ Selbstverständlich wurde die Schule, die im gleichen Gebäude Räume nutzt, einbezogen. „Um den Schutz der Frauen zu wahren, bitte ich die Anwohner im Stadtteil, diese Frauen als Nachbarinnen anzunehmen und dazu beizutragen, dass die Frauen hier nach oftmals traumatischen Erlebnissen Sicherheit und Ruhe finden können“, so Müller.