760_0900_63257_urn_newsml_dpa_com_20090101_161228_90_008.jpg
Laut Umfragen sind gegenwärtig zwei Drittel der Bevölkerung für mehr Videoüberwachung. 

Stadt wird Bürger fragen: An welchen Brennpunkten Videoüberwachung?

Pforzheim. Wenn Dirk Büscher, als Erster Bürgermeister unter anderem Sicherheits-Dezernet der Stadt Pforzheim, beim Neujahrsempfang der Kreishandwerkerschaft gewesen wäre, hätte er bei mindestens einer Passage vom Handwerker-Chef Rolf Nagel zustimmend genickt: Eine Videoüberwachung an ausgesuchten Brennpunkten in der Stadt wäre sinnvoll und würde das Sicherheitsempfinden der Bürger erhöhen, so Nagel.

Aus seiner Affinität zur Videoüberwachung, wo sie notwendig sei und einen Mehrwert biete, hat Büscher seit seiner Vorstellung als Kandidat auf die Stelle des Ersten Bürgermeisters nie ein Hehl gemacht. Er sagt aber auch im PZ-Gespräch: „Das kann nur ein Baustein sein“ – neben anderen Maßnahmen, mehr Sicherheit und Sauberkeit zu schaffen.

Im Dezember hatte es hierzu eine erste Veranstaltung im Reuchlinhaus – nur intern beziehungsweise presseöffentlich – gegeben. Im März, so Büscher, werde es eine weitere Veranstaltung geben, an der auch die Bürger zur Teilnahme aufgefordert seien. Unter anderem diene der Abend dann einer Sammlung von Anregungen aus der Bürgerschaft, wo mögliche Brennpunkte seien, die gegebenenfalls mit Videokameras überwacht werden könnten oder sollten. Büscher nennt als Beispiel die Bahnhofsunterführungen (in der östlichen wurde am Dienstag ein 15-Jähriger geschlagen und beraubt wurde).

Im Plus-Bereich von PZ-news finden Sie eine interaktive Analyse mit Zahlen und Fakten zum Thema "Wie sicher ist Pforzheim?". 

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Mehr zum Thema:

In Pforzheimer Bahnunterführung: Zwei junge Männer rauben 15-Jährigen aus

Mehr Video-Überwachung? Hersteller erwarten gute Geschäfte

Gemeinden wollen mehr Mitsprache bei Videoüberwachung

Nach Anschlag: Deutsche für mehr Überwachung

Überwachungskamera kommt zwei unfallflüchtigen Senioren in Pforzheim auf die Spur

Überwachungskamera wird Singener Brandstifter zum Verhängnis