760_0900_70577_Bibliothek.jpg
Die Theke im Eingangsbereich der Stadtbibliothek verschwindet im Zuge des Umbaus, die Selbstausleihe wird künftig auf sämtlichen Stockwerken möglich sein. Leiterin Anja Bendl-Kunzmann zeigt, wie es nach der Wiedereröffnung im Foyer aussehen wird. Foto: Baumgärtel
760_0900_70576_Stadtbibliothek_Umbau_10.jpg
Mehrere Regale auf der Galerie weichen einem abgetrennten Gruppenraum. Foto: Meyer
760_0900_70578_Stadtbibliothek_Umbau_03.jpg
Aufsteller weisen auf die starke Verschmutzung des Teppichs hin. Foto: Meyer
760_0900_70579_Stadtbibliothek_Umbau_15.jpg
Insgesamt drei Regale mit der neuesten Technik sollen an dieser Stelle eine vollständig automatisierte Rückgabe ermöglichen. Foto: Meyer

Stadtbibliothek wird wegen Umbau für zwei Monate geschlossen

Pforzheim. Geschlossen ist die Zentrale von 4. Oktober bis 28. November. Unterdessen wird der alte Teppich ausgetauscht. Dies erfordert den teilweisen Abbau der Regale sowie die Einlagerung der Medien. Die Schließzeit nutzt man zudem, um einigen Kundenwünschen nachzukommen.

So soll auf der Galerie ein Gruppenarbeitsraum entstehen. Die L-förmige Theke im Foyer wird durch eine elliptische Insel für die Kundenberatung ersetzt. Der zusätzliche Raum wird für Sitzgelegenheiten genutzt. Daneben wird die IT-Ausstattung erneuert, das Rückgaberegal auf den neuesten Stand gebracht und um zwei weitere ergänzt– für eine vollständig automatisierte Rückgabe. Die Geräte zur Selbstausleihe werden auf die einzelnen Stockwerke verteilt.

Zur Überbrückung sind die Öffnungszeiten der Filialen ausgeweitet. Daneben steht das MediaShuttle samstags von 10 bis 17 Uhr auf dem Marktplatz. Auch sämtliche Online-Medien-Angebote können genutzt werden.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.