nach oben
Nico Caputo (links) und Clemens Sadler (rechts) stoßen zusammen mit DJ Andy Chiles auf die erste Afterwork-Veranstaltung an.
Nico Caputo (links) und Clemens Sadler (rechts) stoßen zusammen mit DJ Andy Chiles auf die erste Afterwork-Veranstaltung an.
Fabian Hahl zeigt das Modell der neuen Drehleiter. Ketterl
Fabian Hahl zeigt das Modell der neuen Drehleiter. Ketterl
Die ganze spannende Welt der Pforzheimer Feuerwehr gibt es in der Wache an der Habermehlstraße auch in Miniatur zu bestaunen.
Die ganze spannende Welt der Pforzheimer Feuerwehr gibt es in der Wache an der Habermehlstraße auch in Miniatur zu bestaunen.
TV-Moderatorin Vanessa Blumhagen und Jay Alexander verbindet eine Freundschaft, die ihren Ursprung im Tausch eines edlen Schreibgeräts hat.
TV-Moderatorin Vanessa Blumhagen und Jay Alexander verbindet eine Freundschaft, die ihren Ursprung im Tausch eines edlen Schreibgeräts hat.
02.03.2018

Stadtgeflüster: Netzwerken bei „Müssle“ und kreative Feuerwehr

Loungige Musik, erfrischende Getränke und leckere Snacks – das erste „Bailón-Afterwork“ in der „Müssle“-Weinbar im Herzen der Stadt sorgte am Donnerstag für ein zwangloses Zusammenkommen nach Feierabend – mit Gästen aus den unterschiedlichsten Branchen.

Initiiert von einem jungen Team aus Studenten um Nico Caputo und Clemens Sadler soll das neue Afterwork-Konzept all diejenigen ansprechen, die Spaß am Netzwerken haben und mit Kollegen nach Feierabend Lust auf das eine oder andere Getränk haben. Immer am ersten Donnerstag im Monat findet die Afterwork-Veranstaltung im „Müssle“ statt.

Kreativ wie die Feuerwehr

Dass es die Hauptfeuerwache der Pforzheimer Berufsfeuerwehr und des Löschzuges Brötzingen-Weststadt beim Messplatz auch im Modellbahn-Maßstab 1:87 (Spur HO) gibt, das wissen nur Insider. Im Eingangsbereich steht die Wache nun schon seit mehr als 25 Jahren, einst hatte sie der inzwischen pensionierte Berufsfeuerwehrmann Uwe Ruhmann in seiner Freizeit nach Originalplänen gebaut. Und jedes Einsatzfahrzeug, das dort in Wirklichkeit stationiert ist, findet sich auch im Modell wieder. Kürzlich war wie im reellen Leben ein Fahrzeugwechsel angesagt. Eine neue Drehleiter musste her, der neu beschaffte Einsatzleitwagen und der Gerätewagen Gefahrgut wurden ausgetauscht, und auch das Fahrzeug für den Kommandodienst ist durch ein neues Modell ersetzt worden. Der Mann für alle Fälle ist Fabian Hahl, seit 2016 Mitarbeiter in der Funkwerkstatt. Der freiwillige Feuerwehrmann aus Korntal-Münchingen hat die Modellwache wieder auf Vordermann gebracht und in Kleinarbeit die Autos so umlackiert und beklebt, dass sie wie das Original aussehen. Selbst die nur zwei Millimeter hohen Fahrzeugkennzeichen und die Großfotos der im vergangenen Jahr gestarteten Imagekampagne an den Modellautos dürfen nicht fehlen. Finanziert wurde das Fahrzeug-Update vom Förderverein des Stadtfeuerwehrverbands. gk

Goldige Geste unter Freunden

Plötzlich tauchte er im Publikum auf. Tenor Jay Alexander, der landauf, landab die Menschen mit seiner Stimme begeistert, hatte ja schon mehrfach als Sänger einen Auftritt im PZ-Forum. Doch nun ging es hier nicht um „Ännchen von Tharau“, sondern um TV-Moderatorin Vanessa Blumhagen, die von PZ-Redakteur Thomas Kurtz befragt wurde. Ihr Thema im PZ-Autorenforum: Ursachen fürs Übergewicht und individuelle Diäten. Auf den ersten Blick nichts, was den schlanken und wohl auch kerngesunden, aus Bauschlott stammenden und in Eisingen lebenden Sänger interessieren müsste. Doch als ihn die Sat.1-Moderatorin erblickte, wurde klar, dass Jay Alexander hier „ein privates Bsüchle“ gemacht hatte. Beide sind durch Edel-Schreibgeräte von Montblanc miteinander verbunden. Vanessa Blumhagen schrieb vor ein paar Jahren mit einem Montblanc-Kugelschreiber mit Weißgold-Clip und den Initialen „VB“, was ihren Talkgast Jay Alexander verblüffte, denn seine damalige Freundin und heutige Frau nutzte den gleichen Luxusschreiber mit den gleichen Initialen. Nur eben war ihr „VB“-Clip in Gelbgold – und das gefiel der Freundin des Sängers nicht. Jay Alexander erzählte davon, wohl ohne von der impulsiven wie zupackenden Art von Vanessa Blumhagen zu wissen. Die fand Gelbgold besser als Weißgold und schlug daher spontan einen Tausch vor. Wenige Tage später brachte der Postbote ein Päckchen von Vanessa Blumhagen nach Eisingen – und der Kugelschreibertausch war in die Wege geleitet. tok