nach oben












Klare Aussagen: Christian Klotz

(orangene Jacke) sagte den Teilnehmern des Innenstadt-Rundgangs, was

lobenswert ist und wo noch Verbesserungsbedarf besteht.
Klare Aussagen: Christian Klotz (orangene Jacke) sagte den Teilnehmern des Innenstadt-Rundgangs, was lobenswert ist und wo noch Verbesserungsbedarf besteht. © Ketterl
17.03.2011

Stadtmarketing-Experte kritisiert Pforzheimer Innenstadt

PFORZHEIM. Da half nur Genick-Einziehen: Wer am Stadtrundgang mit Christian Klotz teilgenommen hat, der brauchte neben warmer Kleidung eine große Portion Humor und Kritikfähigkeit. Schonungslos sagte er seine Meinung bei seiner Tour, die bei Nieselregen zwei Stunden lang im Sauseschritt durch die Innenstadt führte. Seine Zuhörer warnte er gleich zu Beginn schon vor sich selbst: „Sie werden denken, ,Der spinnt!’, aber ein Fremder sieht die Stadt nun mal anders als ein Einheimischer.“

Innerhalb von zwei Tagen hatte er eine Route erarbeitet, die an der Östlichen begann – „da, wo der Tourist ankommt“. Klotz’ Urteil zu diesem Teil der Fußgängerzone war hart: „Das ist absoluter Schmarrn“. Am Technischen Rathaus stieß auch Oberbürgermeister Gert Hager zu der etwa 50-köpfigen Gruppe. „Christian Klotz hält uns den Spiegel vor. Wenn wir was tun wollen, ist das genau richtig“, sagte das Stadtoberhaupt. Am Abend folgte die Auswertung der Ergebnisse im haus der Industrie und Handelskammer.