nach oben
29.12.2015

Sternsinger sind auch für kleine Beträge dankbar

Pforzheim. Jetzt sind die Sternsinger wieder unterwegs. Sie tragen den Segen in Lied und Text des Weihnachtstfestes in die Häuser und Wohnungen. In den nächsten Tagen sind rund 330 000 Sternsinger auf diese Weise aktiv. In die Rolle der Sternsinger, die als Könige und Sternträger unterwegs sind, schlüpfen dabei auch einige Hundert Mädchen und Buben im Dekanat Pforzheim.

Die Proben dazu sind bereits angelaufen und am 4. Januar sind Abordnungen der katholischen Kirchengemeinde Pforzheim mit ihren zehn Gemeinden auch wieder zu einem Empfang in das Pforzheimer Rathaus eingeladen, der inzwischen bereits eine 15-jährige Tradition hat. Einige Gruppen aus Deutschland sind auch bei der Bundeskanzlerin Angela Merkel und aus Baden-Württemberg beim Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, zu Gast. In der Vergangenheit schaffte es eine Pforzheimer Gruppe zu dem damaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder und danach waren immer wieder Pforzheimer Gruppen zu Gast bei wechselnden Ministerpräsidenten.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.