nach oben
silent © Privat
08.10.2014

Stille Nacht: Erste "Silent Disco" in Pforzheim

Eine volle Tanzfläche, die Menschen feiern, die Musik ist nicht zu hören und dennoch tanzt jeder zu anderen Klängen. Die Kombination dieser Eigenschaften klingt merkwürdig, wird am 16. Oktober in Pforzheim aber erstmals Realität, denn dann findet die erste „Silent Disco“ in Pforzheim statt.

Hinter diesem Begriff verbirgt sich eine Party, bei der die Gäste mit Kopfhörern im Club stehen. „Die Anlage bleibt aus“, bestätigt Tatjana Reinhardt, die Clubbetreiberin des „salt&pepper“. In ihrem Club findet solch eine Party zum ersten Mal statt und „zum ersten Mal in Pforzheim“, wie Sie erklärt. „300 Kopfhörer haben wir uns angemietet, mit welchen auf verschiedenen Kanälen der Musik von drei unterschiedlichen DJ's gelauscht werden kann“.

Auf die Idee ist Reinhardt gemeinsam mit ihrem Mitarbeiter Patrick Klug gekommen. Gemeinsam mit „commeo“, dem Verein von Studenten der Hochschule Pforzheim, werden Sie die Pläne nun in die Tat umsetzen. Bekannt ist das Modell von Studentenpartys aus zahlreichen anderen Städten wie Karlsruhe oder Stuttgart und erfreut sich dort großer Beliebtheit. Eine Eintrittskarte kostet im Vorverkauf fünf Euro, an der Abendkasse sechs Euro. Los geht es um 23 Uhr im salt&pepper.

Mehr Infos zur Veranstaltung finden Sie hier!