DSC04541
Das Polizeiauto war total demoliert und musste abgeschleppt werden. 

Streifenwagen auf Einsatzfahrt kracht gegen VW - 20.000 Euro Schaden

Pforzheim. Ein Polizeiauto auf Einsatzfahrt ist am Mittwochnachmittag in der Pforzheimer City mit einem Fahrzeug zusammengestoßen. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Der Unfall ereignete sich um 16.35 Uhr an der Kreuzung Zerrenner-/Goethestraße. Der Streifenwagen des Polizeireviers Pforzheim-Süd war zunächst zur Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen präventiv unterwegs und ist unterdessen zu einem Einsatz gerufen worden. Einem Polizeisprecher zufolge fuhren die Beamten mit Blaulicht über eine rote Ampel, als es zum Zusammenstoß kam.

DSC04544
Bildergalerie

Unfall im Feierabendverkehr: Auto kollidiert mit Streifenwagen

Die 60 Jahre alte Fahrerin des VWs wurde nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt. Auch die beiden Beamtinnen im Streifenwagen blieben unverletzt. Der Sachschaden liegt bei geschätzten 20.000 Euro. Laut Polizei sei nicht ausgeschlossen, dass der Fahrer des Streifenwagen den Unfall verursacht haben könnte. Weitere Ermittlungen folgen, so der Sprecher gegenüber PZ-news.

Im Feierabendverkehr bildete sich ein Rückstau, Autofahrer mussten einige Geduld aufbringen, bis die Unfallstelle geräumt war.