nach oben
07.11.2011

Studenten nehmen Hauptschüler an die Hand

Pforzheim. Mit einem neuen Projekt will die Hochschule Pforzheim Hauptschüler bei ihrem Start ins Berufsleben unterstützen. Studenten der Fakultät für Wirtschaft und Recht stehen bei "HELP" Achtklässlern der Nordstadtschule und der Inselwerkrealschule als Paten zur Seite.

Die Studierenden helfen den Schülern bei Bewerbungen, bei der Suche nach Praktika oder auch bei Telefonaten mit einem möglichen Arbeitgeber. Zudem sollen sie auch Ansprechpartner für andere mögliche Fragen sein. Die Initiatoren hoffen, dass durch den geringen Altersunterschied eine Vertrauensbasis entsteht und die Teilnehmer bei ihren regelmäßigen Treffen gegenseitig Einblicke in andere Lebenswelten erhalten. Zunächst stehen zehn Studenten den Hauptschülern als Coaches zur Seite, angelegt ist das HELP-Projekt zunächst auf zwei Jahre.