760_0900_110224_Katharina_Fontana_Innenstadt_Ost_03.jpg
Katharina Fontana hat die Planungen und die Berichterstattung zur Innenstadt-Ost durchleuchtet.  Foto: Meyer 

Studentin zeigt in Bachelorarbeit auf: So viel Innenstadt-Ost steckt in der PZ

Pforzheim. Tief eingetaucht ist Katharina Fontana (21) in ein Großprojekt, das Pforzheim seit Jahren beschäftigt und langfristig positiv verändern soll. Der Innenstadtentwicklung-Ost hat sich die Neulingerin, die am Karlsruher Institut für Technologie auf Lehramt Geografie und Mathematik studiert, in ihrer Bachelorarbeit gewidmet. Genauer: der Berichterstattung in der „Pforzheimer Zeitung“ über die Planung und die Debatten, die diese auslöste. „Vom Hoffnungsprojekt zum Prestigeobjekt?“, lautet der Titel der Analyse, die überaus lehrreich ist, auch wenn oder gerade weil sich über Fontanas Schlüsse trefflich streiten lässt.

Stimmen und Stimmungen

Fontanas Bezüge sind eng – zur Goldstadt und zur PZ. Viel Freizeit verbringe sie in Pforzheim, die „Pforzheimer Zeitung“ lese sie fast täglich, berichtet die Studentin. Im

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?