nach oben
Das Helios-Klinikum in Pforzheim. Foto: Ketterl/Archiv
Das Helios-Klinikum in Pforzheim. Foto: Ketterl/Archiv
24.07.2017

Stundenlanges Warten in der Notaufnahme des Helios-Klinikums

Unter Patienten genießt das Helios-Klinikum Pforzheim eigentlich einen guten Ruf. Eigentlich. Wäre da nicht die Notaufnahme, die mitunter durch stundenlanges Warten die medizinische Hilfe Suchenden auf eine harte Geduldsprobe stellt – und für Unmut und Frust sorgt.

Da können es im Extremfall schon mal sechs, sieben oder gar acht Stunden werden, ehe Patienten die Notaufnahme wieder verlassen. Wie jüngst an einem Freitag geschehen. Das sei „nicht hinnehmbar“, räumt Helios selbstkritisch ein, kann Ähnliches aber auch für die Zukunft nicht gänzlich ausschließen.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Leserkommentare (0)