760_0900_136302_96467447.jpg
Ein Mann raucht einen Joint mit Marihuana. Über die kontrollierte Abgabe und Legalisierung wird in Deutschland kontrovers diskutiert.  Foto: Daniel Karmann/dpa 

Suchtberatung "Plan B" in Pforzheim: Kontrollierte Cannabis-Legalisierung könnte Chance sein

Pforzheim. Im vergangenen Jahr hatten 36,6 Prozent der Ratsuchenden bei der Jugend- und Suchtberatung Plan B ernsthafte Probleme durch das Rauchen von Cannabis – trotzdem oder gerade deshalb spricht sich Geschäftsführer Harald Stickel für die Pläne der Bundesregierung aus, die Droge zu legalisieren. Das ist ein Vorhaben der neuen Bundesregierung und steht im Koalitionsvertrag. Noch gibt es allerdings keinen konkreten Gesetzesentwurf.

Bald könnte es den Stoff frei verkäuflich in lizensierten Shops als Genussmittel für Erwachsene ab 18 Jahren geben wie bereits in

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?