nach oben
Einer Versuchung können Gert Hager, Pralinenkönigin Claudia I., Innungsobermeister Johannes Becker und Fritz Schäfer (Volksbank) nicht widerstehen. Foto: Ketterl
Einer Versuchung können Gert Hager, Pralinenkönigin Claudia I., Innungsobermeister Johannes Becker und Fritz Schäfer (Volksbank) nicht widerstehen. Foto: Ketterl
31.03.2017

Süße Versuchung: Schokoladenmarkt im VolksbankHaus

Pforzheim. Das Bankgeschäft ist gegenwärtig nicht vergnügungssteuerpflichtig – gut für den Volksbank-Vorständler Fritz Schäfer, dass er als „Hausherr“ für zwei Tage gewissermaßen den ersten Zugriff hat auf das, was sich im Atrium des Geldhauses auch Nicht-Kunden an Lukullischem offenbart:

Hier findet auch am Samstag noch – von 10 bis 16 Uhr – der vierte internationale Schokoladenmarkt statt. Acht Chocolatiers und Konditoren präsentieren ihre Kreationen – vom Schoko-Lolli über das Freudenstädter „Langholz“ und Marzipan-Maultaschen bis zu Pralinen, gefüllt mit Whisky, Cassis, Karamel oder Marc de Gewürztraminer sowie Törtchen aller Art. Die flüssige Begleitung kommt von den Weingütern Bischoff und Keller.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.