nach oben
Die Bäckermeister Rolf Nagel, Ralf Jäkle, Tobias Nikolaus, Martin Reinhardt, Jörg Wiskandt und Stefan Steiner überreichen dem FDP-Politiker Erik Schweickert (von links) den Dambedei. Foto: Meyer
Die Bäckermeister Rolf Nagel, Ralf Jäkle, Tobias Nikolaus, Martin Reinhardt, Jörg Wiskandt und Stefan Steiner überreichen dem FDP-Politiker Erik Schweickert (von links) den Dambedei. Foto: Meyer
05.12.2018

Süße Würdigung: Großer Dambedei der Bäckerinnung geht an Erik Schweickert

Pforzheim. Der Großer Dambedei der Bäckerinnung Region Nordschwarzwald geht an Erik Schweickert (FDP). Der Politiker erhält Auszeichnung für Einsatz um flexible Arbeitszeit.

Der süße Mann besteht aus zehn Kilo Butterhefeteig und liegt im Verkaufsraum der Bäckerei Wiskandt auf einem Brett. Er wartet auf seinen Besitzer. Bäckermeister Jörg Wiskandt hat dem Dambedei in einer knappen Stunde Arbeitszeit nicht nur seine Zutaten und die gelbgoldene Farbe verpasst, sondern auch sein gewinnendes Lächeln aus Mandelstücken. Die Bäckerinnung Region Nordschwarzwald hat die Auszeichnung in diesem Jahr dem FDP-Landtagsabgeordneten Erik Schweickert zugedacht. Und der fällt aus allen Wolken, als er die Bäckerei in der Dillsteiner Straße betritt.

Mehr lesen Sie am Donnerstag, 6. Dezember in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.