nach oben
Strahlende Sieger im Schautanz: die Aktiven des Karneval-Clubs Röttenbach „Die Besenbinder“ mit ihrer Darbietung „Rate mal“. Keller
07.12.2015

Tanzspektakel in der Jahnhalle mit großem Finale

An Superlativen herrschte kein Mangel: Beim 36. Gardetanzsport-Turnier standen zeitweise rund vier Dutzend Tänzerinnen auf der Bühne, auch die Jahnhalle war mit 700 Besuchern gut gefüllt (die PZ berichtete). So war das Wochenende sportlich wie logistisch beeindruckend. Die rund 1790 Teilnehmer aus 78 Vereinen reizten die Kapazitäten aus, wie Joachim Leicht, Präsident der Stadtgarde, erklärte. Die „Umkleideräume“ im benachbarten Theodor-Heuss-Gymnasium waren mit teilweise drei Garden pro Raum und bis zu 70 Personen vollständig belegt.

Was das Können der Teilnehmer anbelangt, war das Turnier ohnehin über jeden Zweifel erhaben, wie auch Mario Romeiko, Präsident der KGHO, und Hallensprecher Torsten Vogel aus Karlsruhe betonten. Dazu beigetragen haben viele amtierende Deutsche Meister. Der gute Ruf der Stadtgarde habe dazu beigetragen, dass in Pforzheim eine relativ große Anzahl von Teilnehmern an den Start ging, so Vogel. „Viele der Teilnehmer wird man bei der Deutschen Meisterschaft im März in Karlsruhe wiedersehen.“ Auch das Feedback der Vereine fiel überwiegend positiv.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.