nach oben
Frau vs. Mann: Einpark-Wettstreit bei Frau-TV © Türschmann
Einparkphobie: PZ-news-Volontärin Miriam Fuchs ist kein Talent, weshalb sie beim Park-Wettstreit nicht selbst antreten musste. © Türschmann
N achgemessen b eim Einpark-Battle hat Miriam Fuchs bei Petra Joos und Tobias Hoffmann (von links).
25.03.2011

Testosteron vs. Ladypower: Einpark-Wettstreit bei Frau-TV

PFORZHEIM. Showdown auf dem PZ-Druckhof. Frau-TV geht dem sich hartnäckig haltenden Klischee auf den Grund, dass Frauen schlechter einparken als Männer. Klarer Fall: Das muss ein Wettbewerb entscheiden. Am Ende gab es nur einen klitzekleinen Unterschied zwischen den beiden Geschlechtern und die Gewissheit, dass Frauen mehr können, als manche Männer glauben. Sogar in der letzten Testosteron-Domäne, in der Welt des Automobils.

Bildergalerie: Testosteron vs. Ladypower: Frau-TV lädt zum Einpark-Check

Beim Fußball sind Frauen den Männern ja bereits überlegen, zumindest was den Weltmeister-Status betrifft. Per Aufruf in Facebook suchte Frau-TV einen männlichen Kandidaten, der sich traute, seine Qualitäten beim Rückwärtsfahren und Gegenlenken unter Beweis zu stellen. „Ich parke eigentlich nur mit dem linken Seitenspiegel ein“, postete Tobias Hoffmann, 22 Jahre alt, auf die Pinnwand von Miriam Fuchs. Ein lässiger Anwärter auf den Sieg um die Einpark-Ehre war gefunden. Er musste während seiner dreijährigen Ausbildung zum Automechaniker jeden Tag Autos auf die Hebebühne manövrieren.
Rückwärts, seitwärts, drin.

Dem Einpark-Profi kontert Petra Joos: „Beim Werkstattbesuch fahre ich mein Auto oft selbst auf die Hebebühne.“ Die PZ-Redakteurin – 38 Jahre jung und seit 20 Jahren im Besitz eines Führerscheins – sollte sich als harte Gegnerin erweisen. Simples vorwärts oder rückwärts Einparken stand beim Wettbewerb nicht auf dem Programm. Wahre Profis erkennt man an der Kunst des Seitwärts-Einparkens. Die nachgestellte Parklücke war, wie im echten Leben, gerade so eng, dass die Kombiversion eines Opel Astra rein theoretisch hinein passen sollte. Ohne Beulen, ohne Kratzer.

Jurorin Miriam Fuchs bewertete Faktoren wie „Schön einparken“ oder „Lücken-mittig“ und bewies Heimwerker-Geschick im Umgang mit dem Zollstock. Das Ergebnis ist im Video von Frau-TV auf PZ-news zu sehen.
Und für alle – gleich ob Frau oder Mann –, die Angst vor dem Einparken haben, zeigt Miriam Fuchs, wie es auch ganz ohne hektisches Lenkrad-Gefummel geht, etwa mit einem elektronischen Parklenk-Assistenten im VW Touran. Da kann die Frau-TV-Moderatorin sogar nebenher noch ihre Fingernägel feilen.

Leserkommentare (0)