nach oben
Für eine 25-Jährige kam auf der A8 am Mittwochmorgen jede Hilfe zu spät. © SDMG / Gress
02.11.2017

Tödlicher Unfall auf A8 bei Nöttingen: Umstände weiter unklar

Für die Polizei und Einsatzkräfte bot sich auf der A8 bei Nöttingen am frühen Mittwochmorgen ein Bild des Schreckens. Ein Peugeot, der mit drei jungen Menschen besetzt und in Richtung Karlsruhe unterwegs war, schleuderte von der Straße, überschlug sich und kam schließlich auf der Fahrbahn zum Stehen. Die Wrackteile waren weit über die Straße verteilt.  

Bildergalerie: Tödlicher Unfall auf der A8 bei Nöttingen

Für eine 25-Jährige kam auf der A8 am Mittwochmorgen jede Hilfe zu spät.

Für eine 25-jährige Mitfahrerin, die nicht angeschnallt war, endete der schreckliche Unfall tödlich. Trotz Reanimierungsmaßnahmen, starb die Frau kurze Zeit später im Krankenhaus. Warum die 23-jährige Fahrerin von der Fahrbahn abkam, bleibt weiterhin ungeklärt. „Die Ermittlungen sind am Laufen“, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag gegenüber PZ-news.de.

Mehr zum Thema:

Auto überschlägt sich auf A8 mehrfach: Junge Frau stirbt bei Nöttingen

Nicht angeschnallte Frau stirbt bei Unfall auf A8