nach oben
Die Toiletten im Hauptbahnhof: wegen Reparaturarbeiten geschlossen.
Die Toiletten im Hauptbahnhof: wegen Reparaturarbeiten geschlossen.
27.07.2015

Toilette im Hauptbahnhof ist erneut demoliert und bleibt gesperrt

Die Bahn hat es am Montag mitgeteilt: Die öffentliche Toilette im Pforzheimer Hauptbahnhof ist erneut wegen mutwilliger Beschädigung außer Betrieb.

Die WC-Anlage werde nun voraussichtlich bis Jahresende geschlossen bleiben, denn das Unternehmen erarbeite in den nächsten Wochen ein Konzept, um eine bessere Einsehbarkeit und damit auch öffentliche Kontrolle der Anlage zu ermöglichen. Außerdem solle eine widerstandsfähige Ausstattung künftig mutwillige Beschädigungen in Grenzen halten. Geplant sei derzeit, diese Maßnahmen bis Ende des Jahres umzusetzen. Der jüngst entstandene Schaden, eine demolierte Eingangstür und eine extreme Verschmutzung, verursacht laut Bahn Kosten von rund 1500 bis 2000 Euro. Es handelt sich im Bahnhof Pforzheim bereits um den vierten Fall von Vandalismus binnen zwölf Monaten, Kosten: insgesamt rund 7000 Euro. Erst im Mai war die WC-Anlage nach aufwendiger Reparatur der eingetretenen Eingangstür wieder in Betrieb gegangen.

Leserkommentare (0)