nach oben
Einen Toten im Gebüsch haben Passanten am Treppenaufgang von der Gustav-Rau- zur Ringstraße entdeckt.
Einen Toten im Gebüsch haben Passanten am Treppenaufgang von der Gustav-Rau- zur Ringstraße entdeckt. © Frei
05.07.2011

Toter Junkie? Leiche oberhalb Gustav-Rau-Straße

PFORZHEIM. Notarzt und Polizei ist am Dienstag gegen 19.15 Uhr mitgeteilt worden, dass „im Dickicht“ oberhalb der Gustav-Rau-Straße bei der zur Ringstraße hochführenden Treppenanlage eine leblose Person liege. Der Notarzt hat den Tod des Unbekannten festgestellt, der nach Informationen der PZ keine Papiere bei sich hatte.

Drei Beamte der Spurensicherung der Kriminalpolizei nahmen die Ermittlungen auf. Wie Passanten wahrnahmen, haben sie wohl Fixerutensilien (Spritze) sichergestellt. Ein Kapitalverbrechen, so die Auskunft des diensthabenden Polizeibeamten im Führungs- und Lagezentrum, sei auszuschließen. Über das Alter des Toten gab es noch keine Auskunft. Ob er schon längere Zeit oberhalb der Gustav-Rau-Straße lag? „Verwesungsspuren weist die Leiche noch nicht aus“, sagte einer der Kripo-Ermittler vor Ort.

Leserkommentare (0)