nach oben
29.03.2017

Trainingseinheit bei den Rugby-Meistern

Pforzheim. In unseren letzten Sportstunden hatten wir Besuch von den Profispielern des TVP Rugby. Die Neuseeländer Marlon und Ethan kamen gemeinsam mit Jugendleiter Phil Paine in die Bertha-Benz-Halle, um uns den Umgang mit den Rugby-Bällen, richtiges Passen und sicheres Fangen beizubringen. Außerdem lernten wir, zu tackeln und vor dem Gegner schnell auszuweichen.

All das Neue mussten wir gleich im Spiel benutzen. Schwierig waren nicht nur das ungewohnte Spielgerät und die vielen neuen Regeln, sondern auch, dass Marlon und Ethan nur Englisch mit uns sprechen konnten. Phil musste uns oft alle Anweisungen zu übersetzen. Aber wir haben uns richtig angestrengt und alles mitgemacht. So schnell sind unsere zwei Sportstunden noch nie vorbei gegangen. Die Jungs sind richtig gut drauf und brachten uns eine Menge Spaß in den Sportunterricht.