Trauer um ehemaligen Pforzheimer Bürgermeister: Friedrich-Wilhelm Kiel ist gestorben

Pforzheim. Pforzheims ehemaliger Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Kiel ist tot. Der Alt-OB von Fellbach verstarb am Montag im Alter von 87 Jahren.

Der gebürtige Berliner und Gymnasiallehrer war zunächst Erster Bürgermeister in Ettlingen gewesen, bevor er 1970 in Pforzheim zum Bürgermeister gewählt wurde. In das Ressort des FDP-Politikers fielen in seiner Amtszeit die Feuerwehr, das Krankenhauswesen und die Stadtwerke. 1976 wurde der Kunstkenner und Freund guter Architektur zum Oberbürgermeister von Fellbach gewählt. Der Weggang des „hoch qualifizierten Kommunalpolitikers und Verwaltungsmannes“, wie ihn Weggefährten bezeichneten, wurde in der Goldstadt sehr bedauert.

Nach mehrfacher Wiederwahl übte Kiel das Oberbürgermeisteramt in Fellbach bis zum Jahr 2000 aus. Der Liberale stand zudem 1988 bis 1990 an der Spitze der Landes-FDP. Von 1992 bis 2001 war er Abgeordneter im Landtag von Baden-Württemberg. Er vertrat dort den Wahlkreis Waiblingen und war finanzpolitischer Sprecher der FDP/DVP-Landtagsfraktion. Der Ehrenbürger Fellbachs war Träger der Verdienstmedaille Baden-Württemberg.

Nicola Arnet

Nicola Arnet

Zur Autorenseite