nach oben
Lauschen den jungen Trommlern in Aktion mit Ulli Baral (Mitte): Lilli Gros, Stefanie Willgeroth und Susanne Mayer (hinten, von links).
Lauschen den jungen Trommlern in Aktion mit Ulli Baral (Mitte): Lilli Gros, Stefanie Willgeroth und Susanne Mayer (hinten, von links).
12.04.2016

Trommel-AG an Südstadtschule: Schüler finden ihren Rhythmus

Konzentriert sitzen die jungen Teilnehmer der Trommel-AG an der Südstadtschule vor ihren Djembes und warten auf das Startsignal von ihrem Trommel-Lehrer Ulli Baral, Leiter der Musikschule „Los Trommlos“.

Dann geht die Musik an, und die Kinder legen los: Sie trommeln, klatschen und schnipsen begeistert verschiedene Rhythmen zu dem Lied „Astronaut“ von Sido. Im Klang der Trommeln schwingt die Freude der jungen Musiker mit.

Es ist bereits das zweite Schuljahr, in dem die Trommel-AG an der Südstadtschule durch Spenden des Pforzheimer Vereins „Bürger in der Schule aktiv“ (BiSa) stattfinden kann. Auch die Hälfte der Trommeln wurde durch die Spenden finanziert. Lilli Gros, Vorsitzende des Vereins, ist „sehr zufrieden“ mit dem Angebot. „Ulli Baral versteht es, den Kindern Freude an der Musik zu vermitteln. Das Tolle ist: Die Kinder, die angefangen haben, bleiben auch dabei“, sagt Gros. „Ich finde es super, dass es auch dieses Schuljahr geklappt hat“, freut sich Lehrerin Susanne Mayer, Organisatorin der AG, über die Spende von BiSa. Vor allem sei es schön, dass die Schüler für das Angebot nicht bezahlen müssten, dadurch sei kein Kind ausgeschlossen, so Mayer weiter.

Bei den Zweitklässlern der Südstadtschule kommt das Trommeln gut an: Alle 13 Plätze der AG sind belegt.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Weitere Infos zu BiSa oder einer Lesepatenschaft gibt es telefonisch unter (0 72 31) 29 96 02 oder per E-Mail an lilli.gros@web.de.

Leserkommentare (0)