nach oben
Ein heißes Eisen: Im Wahlkampf trafen sich der inzwischen ins Amt gewählte Oberbürgermeister Peter Boch (Mitte) und CDU-Stadtrat Andreas Herkommer mit Michael Frank (vorne) und Robert Jäger (rechts) an der Baldung-Grien-Straße.
Ein heißes Eisen: Im Wahlkampf trafen sich der inzwischen ins Amt gewählte Oberbürgermeister Peter Boch (Mitte) und CDU-Stadtrat Andreas Herkommer mit Michael Frank (vorne) und Robert Jäger (rechts) an der Baldung-Grien-Straße.
16.05.2017

Trotz Kritik der Nachbarn: Gemeinderat genehmigt zwei neue Kitas

Lange war vorab diskutiert worden, doch am Dienstag im Gemeinderat war die Mehrheit deutlich: Investoren werden die Kitas an der Baldung-Grien-Straße und an der Steubenstraße bauen. Dabei verstummten auch die Kritiker.

Hatten sich CDU und AfD etwa in der Ausschussitzung noch enthalten, als es um den Standort Baldung-Grien-Straße ging, stimmten nun beide mehrheitlich zu. Für Kritik - auch im Gemeinderat - hatte gesorgt, dass Investoren die Projekte verwirklichen. Zudem sorgten sich Anwohner wegen Altlasten im Boden sowie der Verkehrsbelastung.

[Die Gemeinderatssitzung hatte mit einer Überraschung begonnen und einem Paukenschlag geendet. Hier gibt es den Ticker zum Nachlesen.]

Eine ausführliche Nachberichterstattung zur Gemeinderatssitzung lesen Sie am Mittwoch in der "Pforzheimer Zeitung". Auch über Snapchat begleitete die PZ (Nutzername pznews) die Sitzung.

Peggy
17.05.2017
Trotz Kritik der Nachbarn: Gemeinderat genehmigt zwei neue Kitas

Warum werden die Bauten genehmigt?Diese Nachbarn finden kein gehör.Gemeinderäte wohnen halt nicht nebenan. mehr...

jomue
17.05.2017
Trotz Kritik der Nachbarn: Gemeinderat genehmigt zwei neue Kitas

[QUOTE=Peggy;275331]Warum werden die Bauten genehmigt?Diese Nachbarn finden kein gehör.Gemeinderäte wohnen halt nicht nebenan.[/QUOTE] Wenn das ein Katzenheim für kleine Katzen wäre, dann hätten Sie und die Nachbarn keine Probleme. Armes Pforzheim. mehr...

janmg
18.05.2017
Trotz Kritik der Nachbarn: Gemeinderat genehmigt zwei neue Kitas

Es handelt sich um Kitas, und nicht um Atomkraftwerke oder Chemieparks. Was soll der Aufriss, die Anwohner werden sich ja wohl mit einer Einrichtung die um 7 öffnet, gegen 16 Uhr schließt und am Wochende ganz zu ist arrangieren können. Die Stadt braucht dringend Kita Plätze, wo sollen die denn hin, in Industriegebiete? Und bevor Sie fragen, bei mir sind 2 Kitas in Luftlinie von 100m in der Nähe.... mehr...

ROSAROT
18.05.2017
Trotz Kritik der Nachbarn: Gemeinderat genehmigt zwei neue Kitas

Ja, Sie haben den Kinderlärm aus dem Spielhof ganz vergessen...........Es ist noch nicht lange her, daß der gerichtlich (ich glaube es war der BGH) als "zulässig" bezeichnet wurde. Nein, im Ernst. Es ist schon ein Trauerspiel, was sich manche Anlieger so leisten. Erst der Lebensmittelversorger, jetzt die KITA. Da ist man sich auch nicht zu schade, von einer Verseuchung des Bodens zu lamentieren. Das müßte dann aber für jeden momentan noch unbebauten Fleck Erde in Pforzheim gelten.... mehr...