nach oben
08.07.2016

Trotz Niederlage der Deutschen Elf: Public Viewings friedlich

Pforzheim. Die insgesamt 55 Public Viewings in Pforzheim und der Region sind laut Polizei friedlich verlaufen – und das trotz Ärger über die Niederlage der deutschen Fußballer gegen die französische Nationalmannschaft. Lediglich im Enzauenpark habe es eine Auseinandersetzung mit einem betrunkenen Fan gegeben, ansonsten, so Polizeisprecherin Anna-Kathrin Müller, sei alles ruhig geblieben.

Bildergalerie: Public Viewing im Enzauenpark // 07.07.2016

Die Stimmung im Enzauenpark war gut, bereits eine Stunde vor Spielbeginn waren mit rund 8000 Besuchern nahezu alle Plätze voll besetzt. Sogar einige französische Fans waren gekommen. In der zweiten Halbzeit war es eine Mischung aus Hoffen und Bangen, die die Gefühle der Schlachtenbummler in Pforzheim dominierte. Doch auch nach der großen Enttäuschung am Ende des Spiels schlug der Ärger nicht in Gewalt um.

Bildergalerie: Erst Hoffnung, dann Trauer: Public-Viewing in Königsbach-Stein

Bildergalerie: Erst Hoffnung, dann Trauer: Public-Viewing in Wurmberg