760_0900_146837_.jpg
Die Umleitungsstrecken waren am Wochenende während der A8-Vollsperrung sehr stark frequentiert.   Foto: Meyer

Trotz langer Staus: Polizei zieht nach A8-Sperrung positive Bilanz

Pforzheim/Enzkreis. Lange Staus in und um Pforzheim: Wer am Wochenende in der Goldstadt und drumherum unterwegs war, benötigte viel Geduld. Die Vollsperrung der A8 zwischen den Anschlüssen Pforzheim-Nord und Süd bei Wurmberg, sorgten für Verkehrschaos. Die Polizei zieht jedoch ein positives Fazit.

Rund ein Dutzend Polizisten seien während der Sperrung pro Tag im Einsatz

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?