nach oben
31.08.2017

Trügerischer Informant: Benachrichtigung zur Baustelle war nur Spam

Pforzheim. Nur ein Geschäftsmann von der Christophallee hatte der PZ berichtet, eine behördliche Information über die Baustelle vor der Ladentür und die damit verbundene Vollsperrung der Straße erhalten zu haben. Doch nun entpuppt sich selbst diese knapp und allgemein gehaltene Nachricht als trügerisch.

Dem Hinweis eines Lesers folgend, hat die PZ besagte E-Mail mit dem Absender „Ortsamt Abteilung C 469“ unter die Lupe genommen. Die Recherche zeigt, dass die Mitteilung nicht auf die Arbeiten in der Nordstadt gemünzt ist, sondern überall in der Republik auftaucht. So warnt etwa die Stadt Bochum vor solchen E-Mails und betont, dass es sich nicht um eine offizielle Botschaft der Bochumer Verwaltung handelt. Der Wortlaut ist identisch mit jenem der Nachricht, die der Pforzheimer erhielt. Bochum warnt, dass es sich um eine Spam-Nachricht handelt, und rät, Mails mit diesem Absender zu löschen. Dies untermauert die Kritik der hiesigen Geschäftsleute an der Informationspolitik der Stadt: Keiner der zwölf Händler und Dienstleister, die sich an die PZ wandten, wurde vorab über die Bauarbeiten unterrichtet.