nach oben
Bei einem Zusammenstoß eines Rollers mit einem Auto wurde der Zweiradfahrer schwer verletzt.
Bei einem Zusammenstoß eines Rollers mit einem Auto wurde der Zweiradfahrer schwer verletzt. © Bechtle
Bei einem Zusammenstoß eines Rollers mit einem Auto wurde der Zweiradfahrer schwer verletzt.
Bei einem Zusammenstoß eines Rollers mit einem Auto wurde der Zweiradfahrer schwer verletzt. © Bechtle
Bei einem Zusammenstoß eines Rollers mit einem Auto wurde der Zweiradfahrer schwer verletzt.
Bei einem Zusammenstoß eines Rollers mit einem Auto wurde der Zweiradfahrer schwer verletzt. © Bechtle
12.09.2010

Über Rot gefahren: Rollerfahrer schwer verletzt

PFORZHEIM. Weil ein Rollerfahrer über eine rote Ampel gefahren war, hat sich auf der Kreuzung Wildbader Straße/Kelterstraße am Samstagabend um kurz vor Mitternacht ein schwerer Unfall ereignet. Der Roller stieß mit einem Pkw zusammen. Der Fahrer des Zweirads wurde schwer verletzt.

Weil er das Rotlicht an der Ampel nicht beachtet hatte, wurde am Samstag gegen 23.15 Uhr ein Rollerfahrer schwer verletzt. Ein 58-Jähriger Rollerfahrer fuhr trotz Rotlicht von der Wildbader Strasse über die Kreuzung in die Kelterstrasse, hierbei wurde er von einem Daimler Chrysler erfasst, der ordnungsgemäß von der Habermehlstraße nach links in die Wildbader Straße abbiegen wollte.

Die 34jährige Fahrerin des Daimler Chrysler blieb bei dem Unfall unverletzt, der Rollerfahrer wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert, Lebensgefahr besteht glücklicherweise nicht.

Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 7.000 Euro, der Roller musste abgeschleppt werden.