nach oben
Am Mittwochabend wurde das Casino an der Lindenstraße ausgeraubt.
Am Mittwochabend wurde das Casino an der Lindenstraße ausgeraubt.
15.04.2013

Überfall auf Casino geklärt: Pforzheimer unter Tatverdacht

Pforzheim. Zum bewaffneten Überfall des Pforzheimer Spielcasinos in der Lindenstraße gibt es einen Tatverdächtigen. Ein 22-jähriger Pforzheimer soll den Überfall am vergangenen Mittwoch um 21.50 Uhr begangen haben. Er betrat mit einem Motorradhelm maskiert die Spielhalle und zwang unter Vorhalt seiner Pistole eine Angestellte dazu, mehrere tausend Euro auszuhändigen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Pforzheim führten die Beamten zunächst zu dem 22-jährigen Pforzheimer, der am Freitagvormittag in seiner Wohnung festgenommen werden konnte. Dort wurden zahlreiche Beweismittel, u.a. auch ein Großteil des Raubgutes aufgefunden.

Außerdem hielt sich ein 37-jähriger Pforzheimer zur Tatzeit als Gast in der Spielhalle auf, der nach den bisherigen Ermittlungen im Vorfeld die Spielhalle auskundschaftete. Der 22-jährige Tatverdächtige wurde am Freitagvormittag dem Haftrichter beim Amtsgericht Pforzheim vorgeführt. Gegen ihn erging antragsgemäß Haftbefehl.

Leserkommentare (0)