nach oben
Ein unbekannter Mann hat in Eutingen diesen Netto-Supermarkt überfallen.
Ein unbekannter Mann hat in Eutingen diesen Netto-Supermarkt überfallen. © Ketterl
02.12.2016

Überfall auf Netto-Supermarkt: Polizei veröffentlicht neue Details zum Tathergang

Nach dem bewaffneten Raub auf einen Netto-Supermarkt in der Hauptstraße von Eutingen am Donnerstagnachmittag bittet das Kriminalkommissariat Pforzheim anhand einer aktualisierten Beschreibung des gesuchten Täters die Bevölkerung um Mithilfe.

Der bewaffnete Täter war etwa 25 bis 30 Jahre alt, 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß und schlank. Er trug einen "Mehrtagesbart", war insgesamt von ungepflegter Erscheinung und sprach hiesigen Dialekt. Darüber hinaus war er mit Jeans, einer schwarzen Wollmütze und schwarzer Stoffjacke bekleidet. Zudem trug er dunkle Turnschuhe mit weißer Sohle und führte eine kleinere schwarze Papiertasche mit der Aufschrift "Zara" mit, in welcher er das geraubte Bargeld verstaute.

Wie die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei ergeben haben, hatte derselbe Mann kurz vor 14.45 Uhr zunächst in dem Laden eine Dose Bier gekauft. Anschließend brachte der mutmaßlich alkoholisierte Unbekannte die leere Dose zurück, wandte sich der 20-jährigen Kassiererin zu und verlangte Zigaretten sowie eine weitere Dose Bier. Unterdessen holte er einen kleinen Revolver aus der mitgeführten Papiertasche und bedrohte damit die Angestellte. Schließlich griff er in die geöffnete Kasse, nahm sich Scheingeld in Höhe von 400 bis 500 Euro und flüchtete zu Fuß in Richtung der Enz.

Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen unter Einsatz eines Polizeihubschraubers blieben am Donnerstag ergebnislos. Derzeit dauern die intensiv betriebenen Ermittlungen der Kriminalpolizei unter Einbeziehung der Kriminaltechnik noch an. Die Polizei prüft, ob zwischen dieser Tat und den Überfällen in Illingen auf eine Tankstelle und in Mühlacker auf einen Metzger ein Zusammenhang besteht.

Hinweise zu der beschriebenen Person nimmt das Kriminalkommissariat Pforzheim unter 07231/186-0 oder rund um die Uhr der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721/939-5555 entgegen.

Weiterer Artikel zum Thema:

<<<Mann überfällt Netto in Eutingen - Polizei bricht Suche mit Hubschrauber ab>>>