nach oben
Mit einem Besenstiel hat sich eine Frau gegen ihre Angreifer zur Wehr gesetzt.
Mit einem Besenstiel hat sich eine Frau gegen ihre Angreifer zur Wehr gesetzt. © Symbolbild: dpa
22.10.2010

Überfall auf Spielhalle: Kripo schnappt jugendliche Täter

PFORZHEIM. Unmittelbar nach einem Raubüberfall auf eine Spielhalle konnte die Pforzheimer Kriminalpolizei die beiden 17 und 18 Jahre alten Täter am Freitagmorgen gegen 8.30 Uhr dingfest machen. Kurz vor 6 Uhr, drangen zwei maskierte Täter durch den Hintereingang einer Spielhalle in der Zerrennerstraße in Pforzheim ein und bedrohten verbal eine Angestellte die kurz zuvor die Spielhalle öffnete. Die couragierte Frau wehrte sich zunächst mit einem Besenstiel, wurde dann aber von den beiden Maskierten zu Boden gebracht.

Als es den beiden Tätern nicht möglich war die Registrierkasse zu öffnen, entwendeten sie den Geldbeutel der Angestellten und flüchteten. Aufgrund eines Hinweises kamen die Ermittler schnell auf die beiden bereits strafrechtlich in Erscheinung getretenen 17 und 18 Jahre alten Täter. Die Beute und die beschriebene Tatkleidung konnte im Rahmen einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung aufgefunden werden. Die beiden Pforzheimer haben die Tat gestanden und wurden am Nachmittag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen beide, setzte diesen in einem Fall jedoch außer Vollzug.