nach oben
11.07.2014

Überfall auf Spielkasino mit Pfefferspray

Pforzheim. Zwei unbekannte Männer haben am frühen Freitagmorgen kurz nach 6 Uhr ein Spielkasino in der Pforzheimer Oststadt überfallen und mehrere Hundert Euro erbeutet. Maskiert betraten die beiden unbekannten Täter unmittelbar nach Geschäftsbeginn die Spielhalle in der Naglerstraße, wobei einer der Männer mit einem Pfefferspray die zwei anwesenden Angestellten bedrohte.

Nachdem die beiden Frauen nicht sofort reagierten, lehnte sich der Mittäter über den Tresen und entnahm aus der Kassenschublade mehrere Geldscheine. Unerkannt konnten die Räuber in Richtung Moschee flüchten. Sie werden wie folgt beschrieben:

1. Träger des Pfeffersprays: zirka 25 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß, schlank, bekleidet mit heller Jeans, weißen Turnschuhen, heller oder weißer Kapuzenpulli mit hellbraunen oder beigen dicken Querstreifen, maskiert mit Kapuze und dunklem Schal , trug Handschuhe, sprach Deutsch mit leicht rollendem "r".

2. Etwas kleiner als sein etwa gleich alter Mittäter, dunkel gekleidet, maskiert mit dunklem Schal und trug ebenfalls Handschuhe. Das Kriminalkommissariat in Pforzheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Tel.: 07231/186-0 um Hinweise.

Leserkommentare (0)