760_0900_121840_menscheninnot.jpg
 

Überraschung zum Fest: „Menschen in Not“ unterstützt junge Menschen in prekärer Situation

Pforzheim. Junge Menschen, die in einer prekären und unsicheren Lebensphase stecken und von mobiler Jugendarbeit sowie Streetwork Innenstadt begleitet werden, dürfen sich freuen: Je nach Bedarfslage erhalten sie Gutscheine für ein kleines Essen „to go“, Hygieneartikel, Pflegeartikel für ihre Kinder oder süße Kleinigkeiten.

Es handelt sich um junge Menschen in unsicheren Wohnverhältnissen, Jugendliche/Heranwachsende, die wegen der aktuellen Situation ihre Arbeit verloren haben oder nicht den Weg in eine Ausbildung finden konnten; junge Frauen, die schwanger sind, oder auch junge Mütter, die unter familiären Anspannungen und Konflikten leiden. Die Mitarbeiter der Mobilen Jugendarbeit/Streetwork verteilen die Präsente, „Menschen in Not“ übernimmt die Rechnung.

Susanne Knöller

Susanne Knöller

Zur Autorenseite