nach oben
Ein Opel hat sich auf der Wurmberger Straße überschlagen und ist auf dem Dach gelandet. Augenzeugen haben das Auto wieder aufgerichtet und den Mann aus dem Wagen gezogen.
Ein Opel hat sich auf der Wurmberger Straße überschlagen und ist auf dem Dach gelandet. Augenzeugen haben das Auto wieder aufgerichtet und den Mann aus dem Wagen gezogen. © Ketterl
15.07.2013

Überschlag: Zeugen stellen Auto auf und retten Fahrer

Pforzheim. Nachdem sich am Montagmittag ein 49-jähriger Opel-Fahrer auf der Wurmberger Straße überschlagen hat, haben Augenzeugen die Hemdsärmel hochgekrempelt und das auf dem Dach liegende Auto gemeinsam wieder aufgestellt. So konnte der eingeklemmte, schwer verletzte Fahrer aus dem Auto gezogen werden.

Der Opel-Fahrer aus dem Östlichen Enzkreis fuhr gegen 15.50 Uhr stadtauswärts auf der Wurmberger Straße und ist nach links von der Fahrbahn abgekommen. Als er gegensteuerte, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und überschlug sich.

Für die Bergung des Fahrzeugs musste die Straße für kurze Zeit voll gesperrt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 7.000 Euro.

Leserkommentare (0)