nach oben
Von Seiten der Deutschen Bahn heißt es, „dass die Entstörung der Uhr an der Fassade des Hauptbahnhofs Pforzheim beauftragt ist.“
Von Seiten der Deutschen Bahn heißt es, „dass die Entstörung der Uhr an der Fassade des Hauptbahnhofs Pforzheim beauftragt ist.“ © Frei
Seit Jahren wegen Vandalismus geschlossen, nun offenbar kurz vor der Wiedereröffnung: die Toilettenanlage. 
Seit Jahren wegen Vandalismus geschlossen, nun offenbar kurz vor der Wiedereröffnung: die Toilettenanlage.  © Frei
Dieses Schild gehört nun hoffentlich der Vergangenheit an.
Dieses Schild gehört nun hoffentlich der Vergangenheit an. © Frei
05.02.2018

Uhr am Bahnhofsgebäude fällt immer wieder aus – Toiletten sind aber wohl bald wieder nutzbar

Es war im Januar 2015, als die PZ mit der Schlagzeile „Bald soll es am Hauptbahnhof wieder richtig ticken“ über das schon länger andauernde Ärgernis berichtete, dass sich die denkmalgeschützte Uhr auf denkmalgeschützer Fassade „im Ruhestand“ befindet.

Von Seiten der Deutschen Bahn wurde damals darauf verwiesen, dass im Finanzplan das Geld für eine Reparatur derzeit nicht eingebracht und diese zudem nicht so einfach sei. Dann ging die Uhr mal wieder, dann seit Wochen wieder nicht. Wer die Bahnhofstraße hochgeht und auf das unbeleuchtete Zifferblatt blickt, mag sich schon mal freuen, dass er seinen Zug „locker“ erreichen wird und sich daher nicht beeilen muss. Um dann in der Eingangshalle festzustellen, dass dort die Zeiger anzeigen, dass er längst zu spät gekommen ist.

Von Seiten der Deutschen Bahn (DB) ist nun auf PZ-Nachfrage erklärt worden, „dass die Entstörung der Uhr an der Fassade des Hauptbahnhofs Pforzheim beauftragt ist.“ Wann die „Entstörung“ vorgenommen wird, konnte der Sprecher der Abteilung „Kommunikation“ noch nicht mitteilen.

Aber es wird von DB-Seite auch etwas Erfreuliches kommuniziert: Das Manko, dass die WC-Anlage beim Durchgang vom Bahnhofplatz zum Gleis 1 geschlossen ist, soll bald beseitigt sein. Sie war – auch die Stadt Pforzheim kann mit Blick auf die immer wieder verwüsteten Toilettenanlagen in der Fußgängerunterführung Ost ein Lied singen – vor Jahren geschlossen worden. Nun wird erneut versucht, eine saubere Toilette anzubieten.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.